AG Apl. Prof. Blochowicz

Wir untersuchen die molekulare Dynamik in ungeordneten, sogenannten amorphen Materialien. Auch ohne langreichweitige Ordnung, bilden diese Systeme auf kurzen und mittleren Längenskalen durchaus Struktur aus, die wiederum durch Grenzflächen verändert oder gestört werden kann. Uns interessieren die Beziehungen zwischen dieser Struktur und der Bewegung der Moleküle und wie diese zu den makroskopischen Eigenschaften eines Materials führen.

Einige unserer Fragestellungen

  • Welche Rolle spielt Strukturbildung in Wasserstoffbrücken bildenden Flüssigkeiten?
    Wasser ist dabei nur ein Beispiel mit ca. 40 bekannten physikalischen Anomalien. Wie hängen diese mit den Wasserstoffbrückenstrukturen zusammen? Welche Auswirkungen haben diese Eigenschaften des Wassers z.B. in der Hydrathülle von Proteinen, wo sie die Funktionalität dieser Biomoleküle mitbestimmen?
  • Wie geschieht der Ladungstransport in ionischen Flüssigkeiten?
    Das sind Salze, die auch bei Raumtemperatur in flüssiger Form vorliegen mit z.T. abgefahrenen physikalischen Eigenschaften, und welche Rolle spielt Strukturbildung dabei? Wie ändern sich diese Eigenschaften, wenn Grenzflächen vorhanden sind, wie z.B. in einem Gel oder einem Porensystem? Dies spielt v.a. dann eine wichtige Rolle, wenn man diese Substanzen in sog. „energy-materials“ anwenden möchte…
  • Wie genau funktioniert Glasbildung?
    Von welchen Moleküleigenschaften hängen die dabei auftretenden dynamischen Prozesse ab, die für die dramatische Verlangsamung der Dynamik verantwortlich sind?
  • Was passiert in Flüssigkeitsmischungen, wenn eine besonders langsame, makromolekulare Komponente kleineren und schnelleren Molekülen eine Energielandschaft aufprägt? Beispiele für solche Mischungen sind Polymer-Weichmacher Systemen oder auch Protein-Wasser-Mischungen in lebenden Zellen. Was bedeutet so eine quasi-statische Energielandschaft für die Dynamik der kleinen Moleküle und welche Eigenschaften resultieren daraus für das Gesamtsystem?

Stellenangebote

Zurzeit keine News.

Initiativbewerbung

Keine Ausschreibungen vorhanden oder nicht Ihr Thema? Gerne können Sie uns auch direkt kontaktieren, um weitere Möglichkeiten zu besprechen.

Stellenausschreibungen am IPKM

Kontakte der AG Leitungen

Das Laden der Ressource ist fehlgeschlagen

Original-Webseite besuchen

Technische Universität Darmstadt

Institut für Physik Kondensierter Materie
Struktur und Dynamik amorpher Systeme

Gebäude S2|07
Hochschulstr. 6
64289 Darmstadt

Lageplan Campus Stadtmitte. (wird in neuem Tab geöffnet)